Chronik

Michael Boxdorfer gründete im Jahre 1960 in Burgkunstadt (damals Weidnitz) das Groß- und Einzelhandelsunternehmen Michael Boxdorfer GbR. Gegenstand des Unternehmens war die Produktion von Waschbeton-Platten und diversen Garten-Betonartikeln sowie der Groß- und Einzelhandel mit keramischen Wand- und Bodenfliesen.

Um den gestiegenen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden, wurde 1975 ein neues Ausstellungs-, Büro- und Lagergebäude seiner Bestimmung übergeben. Die damals über 1000 qm große Ausstellung war eine Sensation in ganz Oberfranken.

Bereits im Jahre 1979 öffnete in Baiersdorf bei Erlangen ein weiterer Betrieb seine Tore. Auch dort bewährte sich die Boxdorfer-Firmenphilosophie “Ausstellung, gute Beratung und hohe Lieferbereitschaft” mit nachhaltigem Erfolg.

1992 folgte der dritte Betrieb in Ilmenau/Thüringen. Wiederum war das Konzept von Boxdorfer erfolgreich.

Zu unseren Kunden zählen Fliesenlegerbetriebe, Architekten, Bauunternehmen, der Baustoffhandel und private Selbstverleger.

Für Sie, liebe Kunden, besuchen wir alle bedeutenden nationalen wie auch internationalen Fachmessen wie z.B. die alljährliche CERSAIE in Bologna, um neuesten Trends nachzuspüren.

chronik-bild-11